Kategorie A / A-beschränkt und A1 Motorrad Fahrschule / Roller Fahrschule Winterthur

Roller und Motorrad Fahrschule in Winterthur und Umgebung


Für uns hat Qualität statt Quantität Vorrang.

Obligatorische Grundkurse:

Uns ist es Wichtig das wir pro Gruppengrösse im obligatorischen Zweirad Grundkurs, maximum 5 Kursteilnehmer pro Fahrlehrer haben.
Unsere langjährige Motorradleidenschaft durften wir zum Beruf machen und stehen Euch gerne mit Tipps und Tricks beratend zur Seite.

Einzel Fahrstunden oder Auffrischungskurse:

Sehr gerne bringen wir Euch das ABC und D des Motorrad- und Rollerfahrens bei und verknüpfen somit Spass und Sicherheit,
damit ihr garantiert durch die Prüfung kommt und nach der Prüfung auch die technischen Seiten kennen gelernt habt.
Für Fahrstunden meldet Euch bitte mindestens 2 Monate vor der eigentlichen praktischen Motorradprüfung bei uns.
Nach der ersten Fahrstunden zeigen planen wir gemeinsam die Motorradausbildung bis zur praktischen Prüfung.


Hinweis zu den obligatorischen Grundkursen für Roller und Motorräder

Nach Strassenverkehrsverordnung schweiz (SVG) muss zwingend die Richtige Kursreihenfolge, an verschiednenen Kurstage besucht werden. 


Anzahl obligatorischen Stunden?

Aus deinem Lernfahrausweis auf der rechten Seite findest du die genauen Stundenzahl.
Ab Kategorie A1, du hast schon mal 2x4h Grundkurs absolviert, benötigst du 4 Stunden Weiterbildung,
also (Inhaber Kat, A1) Kursteil 3.

Wer im Lernfahrausweis 12 Stunden Weiterbildung eingetragen hat besucht Kurs 1, 2 und 3. 

Anforderungen Kursteilnehmer:
Wer sich für die Motorradgrundkurse anmeldet ist imstande ohne Selbst- und Fremdgefährdung s
elbstständig an den Kursort  zu fahren!
Anfahren und anhalten im Verkehr, gezielte normale Kurven fahren sind Mindestanforderungen.
Wer die nicht erfüllt soll/muss zuerst Fahrstunden
nehmen!